Sonntag, 6. Mai 2012

im Raps

Es hat bisher wenig gehonigt. Erst war es zu heiß und trocken, jetzt ist es endlich feucht und der Raps bringt einiges, was man am Geruch des Rapsfeldes erkennt. Allgemein sehen die Völker gut aus. Sie haben gute Brutflächen mit viel auslaufender Brut, aber es fehlen Flugbienen. Das resultiert aus einer längeren Brutpause im April (Kälteeinbruch) und meiner Aktion mit der Völkerumsetzung. Drei Bienenvölker habe ich den dritten Raum mit einem zusätzlichen Flugloch gegeben. Alle Völker haben viele Mittelwände zum Ausbau bekommen.  Baurahmen mit verdeckelter Drohnenbrut werden zur Varroabekämpfung ausgeschnitten.
Die Bienenvölker im Nieskyer Garten bringen gut Obstblütenhonig , insbesondere bisher von der Süßkirsche. Ende der Woche wird geschleudert....




Zum Einlöten der Mittelwände wird ein Anlötbrett unter die Drähte gelegt. Vorher wurden mit der Zackenzange (oben) die Drähte gespannt.


Die fertig eingelötete Mittelwand







Der Wabenschlitten mit Mittelwände im dritten Raum (oben in der unteren Beute)

Keine Kommentare:

Kommentar posten